„Die Toten Hosen – Tour 2018“ Kinofilm – über die Welttournee der Düsseldorfer Band

In ihrer 165. Sitzung förderte die Film- und Medienstiftung NRW 32 Projekte mit 5,792 Mio. Euro. Davon gehen 2,75 Mio. Euro an sechs Spielfilme, 1,85 Mio. Euro gehen an zwei Serien und einen Fernsehfilm, 390.000 Euro an drei Dokumentarfilme und 50.000 Euro in eine Vorbereitung. Mit 410.000 Euro werden 12 Filme beim Kinostart unterstützt, 342.100 Euro gehen an die Neuerrichtung und Modernisierung für Kinos.

Auch wird ein Projekt um die Düsseldorfer Band mitfinanziert. Für den Dokumentarfilm „Die Toten Hosen – Tour 2018“ begleiten die Regisseure Paul Dugdale und Cordula Kablitz-Post die Toten Hosen durch China, Deutschland, Österreich, Schweiz und Argentinien. Die Berliner Distribution NFP wird den Konzert-Film in die Kinos bringen. Produziert wird er von der „avanti media fiction“. Die Höhe der Förderung beträgt 150.000 Euro.

Kommentare